WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

In Indien wird Gemüse und Obst mit Chemiekalien "aufgehübscht"

Lade...

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von firewall777 in User Videos
50 Aufrufe

Beschreibung

Firewall777
Das im Supermarkt "gewachstes" Obst liegt, dürfte sich herumgesprochen haben. Früchte sollen gesund und frisch aussehen.
Nun, das Wachs kann entfernt werden durch warmes Waschen oder durch Schälen, um Gesundheitsgefahren abzuwenden.
Was hier aber in Indien geschieht (in einem land, wo Chemiekonzerne alles verkaufen dürfen, was bei uns verboten ist und wo es KEINEN Arbeitsschutz gibt) und sicherlich nicht nur dort, haut dem Fass den Boden aus !
Hier werden Pflanzen "gbeimpft" mit Chemikalien und Auvergingen mit "Silikonspray" auf Glanz gebracht und Gemüse grün eingefärbt mit Chemiekalien.
Unkontrolliert, unbeaufsichtigt, nicht genehmigt und wer weiß, was von solcherart behandelten Feldfrüchten auf dem Europäischen Markt landet.
Der Kapialismus, die Globalisierung zeigt uns ihre hässliche Fratze. Profit ist wichtig und lange Transportwege, unter denen die Qualität der Ware leidet, aber auch die Umwelt. Es ist so irre.
Augen auf beim Obst- und Gemüsekauf.
Wir müssen auch keine Kartoffeln aus Ägypten essen oder Honig aus Mexiko und
Mangos. Das Zeug ist meist mit extrem giftigen Cocktails gespritzt und BIOanbau im Ausland lässt sich sowieso von hier aus nicht wirklich kontrollieren.
Auch Baumwolle aus Indien ist meist mit Lindan, einem starken Nervengift kontaminiert und noch nach zahlreichen Wäschen in den Textilien nachweisbar !
Die indischen Bauern können nichts dafür.
Sie wollen einfach nur überleben und haben elende Arbeitsbedingungen und sterben früh.

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS