WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

LIDL Discounter und Tierleid - Die geretteten Hühner Didi und Kendra

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
28 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/7Jp-53alaps

Zwei Hühner, die dem Tod von der Schippe gesprungen sind: Didi und Kendra sind Lidls Mast-Hölle entkommen und leben jetzt in Freiheit auf einem Hof für gerettete Tiere.
Ihre ganze Geschichte: https://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell  /leben-statt-lidl-didi-und-kendra
Zur Petition an Lidl: www.lidl-fleischskandal.de
Wie sehr Masthühner unter der Qualzucht leiden, erfahrt ihr hier: https://albert-schweitzer-stiftung.de/massent ierhaltung/masthuehner

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Bitte unterzeichnet die Petition und leitet den Link auch an andere weiter !
    https://albert-schweitzer-stiftung.de/aktu ell/leben-statt-lidl-didi-und-kendra

    Ich sehe innerhalb der EU nur Korruption. Eine Verbrecherbande ist das.
    Gentechnisch veränderte Tiere, die dadurch leiden hätte man überhaupt nie genehmigen dürfen.
    Und ich sage es ganz offen: Wer überhaupt noch tierische Produkte kauft von Tieren, die nicht artgerecht gehalten werden, genmodifiziert ist, an deren Hände klebt Blut und Schande.
    Und schaut euch die Leute an, die schon älter sind und das Zeug kaufen, wie krank sie sind,
    wie hässlich sie aussehen. Das ist die gerechte Strafe. Gerade Rentner leben ja weitgehend von Brot, Wurst und Käse und ich übertreibe nicht. Ich kann das täglich beobachten, was sie einkaufen, aber auch alleinerziehende Mütter oder Familien, die arm sind und viele Kinder haben, die sich eine ethische Ernährung ihrer Kinder gar nicht leisten können, völlig verantwortungslos handeln ... alls das kommt auf die Menschen zurück. Die Kinder tun mir leid. Die haben keine Wahl.
RSS