WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

NOTRE DAM und dein HERZ

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von martin kröhn in User Videos
31 Aufrufe

Beschreibung

Kurz nachdem das mein Video \"Wegen AI-Gott - Kirchen werden weltweit abgerissen\" veröffentlicht wurde, stand der Notre Dam in Flammen. Was hat das mit unserem Herz zu tun und welche Botschaft trägt dieses Ereignis für die Welt?

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Zerstörung ist Teil von Gottes Plan. Nichts kann außerhalb dieser Ordnung geschehen.
    Übrigen habe ich ähnliches entdeckt. In unserem Wohngebiet mähen die Hausmeister nach Plan alle 2-3 Wochen die Grünflächen. Dort wachsen kaum noch Blumen. Der wertvolle und schöne Löwenzahn war einige Zeit lang fast verschwunden. Er konnte sich nicht mehr fortpflanzen, weil seine Stengel ja sehr lange werden müssen bis zur Phase der Pusteblume hin, damit die Schirmchen mit dem Samen weit fliegen und sich die Löwenzahnkolonie nicht gegenseitig behindert. Weil aber ständig gemäht wird, fangen die Löwenzahn-Pflanzen plötzlich an, bodennah an einem Stengel von 1-2 cm bereits gelbe Blüten zu treiben.
    Ein Prozess, der sich veränderte in 1-2 Jahren. So schnell kann sich eine DNA anpassen !
    Genetischer Code ist nicht in Stein gemeiselt. Und auch unsere DNA wird sich bald anpassen, dass uns Feinstaub, Strahlung immer weniger ausmachen werden. Ja, das Leben findet immer seinen Weg. Aber es bedarf der Zerstörung auch und sie ist nicht "böse". Das ist nur menschliche Interpretation. Alles ist in der Ordnung und damit berechtigt. Und wenn der Mensch Erkenntnis bekommen soll, was richtig und was falsch ist, muss es sich erst mal heftig am Herd verbrennen oder hinfallen, bestohlen werden, gedemütigt werden etc....
    Es muss durch die scheinbare Unordnung der Dinge durchgehen, so wie ein Lotus auch nur auf verwesenden übel riechenden Sümpfen gedeiht.
RSS