WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Jugendamt nimmt krebskranker Mutter Kinder weg - Spiegel TV

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
191 Aufrufe

Beschreibung

Das Jugendamt Kamen hat einer krebskranken Mutter die Kinder weggenommen.

https://youtu.be/CR5AOn1GrlI


Tagob ert;
Das ist nicht nur illegal und verletzt auch das Naturrecht eines Kindes, sondern das ich auch \"versuchter Totschlag\".
Denn es ist erwiesen, dass es einem Heilungsprozess entgegen steht, wenn ein kranker Mensch auch noch traumatisiert wird. Das ist ein Anschlag auf Seele, Psyche und Körper.

Würde es um das Wohl der Kinder gehen,
hätten wir ein anderes Schulsystem, gesunde Grundnahrungsmittel und eine ordentliche Familienpolitik uvam.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Das die Mutter keine Struktur hat in der Wohnung (es fehlt auch an Mobiliär, wo man Zeug verstauen könnte) und dass sie keine Chemotherapie hätte machen müssen, wenn sie sich über alternative Heilmethoden informiert hätte und sich auch damit beschäftigt hätte, woher Brustkrebs überhaupt kommt (Verlassenheitsängste, nicht loslassen können) hätet sie nicht in die Situation gebracht !
    Aber dennoch haben sich die Behörden hier selbstverständlich rechtswidrig nach allen Gesichtspunkten verhalten. Sie schaden den Kindern, der Mutter und mal ehrlich gesagt: Einem Kind ist es doch völlig egal, ob sein Zimmer aufgeräumt ist, wenn es geliebt wird, wenn Mama da ist.
    Es gibt genug Haushalte, die völlig steril sind und durchorganisiert und es aber kein liebes Wort, keine Anerkennung fürs Kind gibt. Eine moderne, großzügige, saubere und teure Einrichtung zuhause, aber KEINE Liebe. Das Tragische daran ist außerdem, dass die Tochter der Frau ebenfalls für Brustkrebs vorprogrammiert ist. Denn sie hat jetzt auch Verlustängste und da werden nun mal die "Milchdrüsen" angetriggert durch so ein Trauma.
    Und beim Jungen werden auch Verhaltensweisen und mögliche Krankheiten vorprogrammiert, die ihm später das Leben erschweren.
    Es ist ganz gruselig. Hier auf der Nutztierfarm BRD Kinder zu haben, ist gefährlich. Und wenn eine Frau auch noch alleinerziehend ist, ist sie dem System meist hilflos ausgeliefert.
RSS