WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Kurze Einblicke in Demi Moore's Leben - Kinderliebe taucht nur am Rande auf

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
52 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/TyyKMzQ4-q8

Demi Moore enthüllt ihre dunkle Vergangenheit! Es gibt ja bekanntlich Film-Szenen, die den Zuschauern für immer im Gedächtnis bleiben! So bspw. die Szene aus “Ghost - eine Nachricht von Sam”, in der Demi Moore und Patrick Swayze im Rhythmus des Liedes “Unchained Melody” töpfern … Was wird uns Demi noch alles enthüllen? #demimoore #brucewillis #ashtonkutcher

SCHAUT EUCH MEHR INTERESSANTE FILME AN
???? *Ihr werdet diesen Film mögen! \"Lady Gaga und ihre ständigen Schmerzen!” https://youtu.be/p-H1vHta_Mc

VERGESST NICHT ZU ABONNIEREN! ► https://goo.gl/8DaZqg

MUSIK YOUTUBE BIBLIOTHEK

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Elegant übersprungen kann ich da nur sagen. Dennoch interessant, was hier in wenigen Minuten zusammen getragen wurde.
    Eine schlimme Kindheit ist kein Grund pädophil zu werden. Ich kann es nachvollziehen, dass sie als "erwachsene Frau" Angst vor einer Bindung zu Menschen hatte. Waren es doch "Erwachsene" die ihr damals als Kind weh getan haben. Kindern gegenüber konnte sie sich leichter öffnen. Sie waren noch unschuldig und hatten keine bösen Absichten. Ich kann das durchaus nachvollziehen und verstehen. Verwerflich ist nur, dass sie sich nicht dem Thema stellte, sondern den leichten Weg versuchte, zu gehen, ohne Rücksicht, was das bei einem Knaben anrichten kann.
    Ich vermute, sie wurde auch als Kind missbraucht. Dann die Drogen und ach ja, sie wurde offensichtlich transgendert, geschelchtsumgewandelt, ob aus freien Stücken oder schon im Mutterleib oder als Kind kann ich nicht sagen. Sie zeigt jedenfalls alle männlichen Attribute und hat auch kaum weibliche Ausstrahlung. Nimm ihr die Schminke und die Haare und da schaut einen dann wieder ein Kerl an, wie wir das zur genüge aus dem Show-Biz kennen.
    Wie dem auch sei. Ich halte sie jedenfalls nicht für eine, die Kinder foltert oder tötet oder ihr Blut trinkt. Dass sie Adrenochrom konsumiert, davon bin ich allerdings überzeugt und sie verdrängt, wie es gewonnen wurde. Sie ist eine Narzisstin geworden aufgrund ihrer Prägung.
    Und für solche Typen ist das Äussere das Wichtigste.
RSS