WakeNewsTV
Willkommen
Login / Registrieren

Das Billigste Auto der Welt - Tata Nano - Doku

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL


Eingetragen von Tagobert in User Videos
176 Aufrufe

Beschreibung

https://youtu.be/eQsHgNZWxZs

Das Billigste Auto der Welt ist der Tata Nano.



Dieser ist extra für Indien entwickelt um auch für Arme Menschen die Möglichkeit zu bieten sich ein Auto zu kaufen. Das Auto kostet nur 1300€. Hat aber keine Abstriche in der Qualität des Fahrzeugs.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Du musst Dich Registrieren oder Anmelden , um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

  • Tagobert Gesperrt Eingetragen Ich verlinke euch das, um euch zu zeigen, wie ignorant und überheblich Unternehmer sein können. Ein millionenschwerer Boss, der sich anstellt, als würde zum ersten Mal ein Auto gebaut werden. Es ist so peinlich.
    Was hier an Korrosserie, Design herauskam ist quasi ein SMART. Den SMART gibt es schon.
    Es wäre sicherlich möglich und billiger gewesen, einen Lizenvertrag mit der Daimler AG zu schließen. Daimler hätte TATA 1 Million Rohkarosserien in kurzer Zeit liefern können.
    Aber nein, der Typ muss ja das Rad neu erfinden, um sich einen "eigenen Namen" zu machen. Das spricht für ein überproportionertes EGO.
    Sie hätten dann ihren eigenen Motor, Antriebstechnik usw. dort in die Karossereien einbauen können.
    Oder aber, wenn schon ein eigenes Modell, dann hätte man eine "Hanf-Karosserie" nehmen müssen. Die ist leicht, absolut billig, was den Rohstoff betrifft und geht nicht so schnell kaputt. Die Inder haben ständig Unfälle. Da nimmt man doch keine Blechkarosserie.
    Und sie hätten das Hanfauto auch nicht lackieren müssen. Es hätte gereicht, die Hanffasern VORHER einzufärben. Dann hätte das Auto einen sehr matten Glanz gehabt, was natürlich ideal ist. Ich kann doch nicht mit hochglänzenden Karosserien in Indien herumfahren.
    Du sieht dort jeden Steinschlag sofort. WAS FÜR EIN UNSINN. Und dann muss an so ein Ding eine Anhängerkupplung ran oder zumindest ein Dachträger. Hier gehts ja nicht um CW-Werte, um schnelles fahren, sondern hauptsächlich um innerstädtisches Fortbewegen und TRANSPORTIEREN.
    Ich bin ehrlich gesagt, schockiert, wie so mächtige reiche Menschen, die alle Möglichkeiten haben, so undurchdacht vorgehen. Auch was das Werk betrifft, dass sie wieder abbauen mussten. Ich als Boss hätte vor der Planung eine große Sitzung abgehalten mit allen Bauern, die dort leben und arbeiten. Ich brauche doch auch deren Zustimmung und kann nicht alles nur mit der Regierung abhandeln. Das ist doch grober Unfug. Auch hier hat er das Volk unterschätzt, einfach nicht gefragt. Überheblichkeit pur.
    "Ich plane, ich mache und ich kriege alles, was ich will" So arbeiten ICH-Menschen, aber keine Vollblutunternehmer.
RSS